Mitmacher kommen zu Wort

Danke für euer Vertrauen und eure Bereitwilligkeit sich neuem zu öffnen. 

Wir sind die Mitmacher. Gemeinsam sind wir stark.

 

 

Heidi Möhring

Ich muss dir erstmal ein ganz großes Kompliment machen, das ich, obwohl ich niemals im Leben etwas lang durchgehalten habe, nun schon fast 10 Jahre zu dir komme. 

Habe einen dreifachen Bandscheibenvorfall ohne Operation überstanden.  

Auch wenn die kleinen subtilen Übungen für den Geist und die kleinen tiefen Muskeln mir manchmal langweilig erschienen. Es bringt was. Kompliment an Kerstin

Maria Röösli

 

Maria Röösli

Bin des Lobes voll.

Kerstin ist wie Mutter Theresa – für die Bedürftigen und die Leidenden zuständig.

Sie findet immer genau die Mitte zwischen Überlasten und unterfordern.

Kerstin nimmt jeden einzelnen ernst. Vor allem auch uns Ältere. Und vor allem gehts mir besser und dank Kerstins Hilfe habe ich auch meinen kleinen Schweinehund überwunden. Danke.

 

 

 

Marlis Fischbach

 

Marlis Fischbach

Also hör mal. Ich komme extra aus Deutschland hierher zu dir und du willst wissen, ob ich zufrieden bin. :-) 


Ove Wittstock

Ove Wittstock

Kerstin macht es hier sehr gut. Ich freue mich auf jede Stunde mit ihr und den anderen Mitmachern. Ich bin 87 Jahre alt. Kerstin ist da sehr rücksichtsvoll. Sie schaut immer, das ich alles mitmachen kann. Ich bin gerne dabei. Vielen Dank. 

Helga Brückner

Helga Brückner

Ich habe fast immer irgendwo Schmerzen und es gelingt Dir fast immer diese für eine Weile zu beseitigen, leider nicht für immer, aber doch für ein paar Stunden oder Tage. Du gibst Tipps, wie wir uns selbst helfen können, machst Mut, wenn wir meinen es nicht zu können. Sorgst für gute Stimmung und hast immer ein Lächeln. Deine Worte und Hilfe zu inneren Einkehr, dein herzliches Willkommen und so viel mehr, bringen mir Freude - und das meine Liebe ist dein Werk. 

Monika Sukale

Monika Sukale

So was hab ich in einer Physiotherapie noch nicht erlebt. Dabei war ich zu Anfang genervt von den vielen Terminen. Jetzt werd ich es vermissen. Ich hab gelernt mich zu beobachten, achtsam zu sein. Dann kann ich gleich alles anwenden. So viele Tipps für den Alltag, die sofort eine Veränderung bewirken. Unglaublich. Auch die Idee Fotos zu machen von der Sitzhaltung und das dann zu korrigieren. Von Faszien Verklebungen als Schmerz Ursache hatte ich auch noch nicht so gehört. Und es hilft.


 

 

Hier ist noch reichlich Platz für deine Kommentare.

Ich freu mich drauf.

Hallo liebe Kerstin.

Heute Morgen war einer meiner schlimmsten seit Ewigkeiten. durch eine Situation gestern spät am Abend. Statt im Vertrauen zu sein, mache ich mir immer einen Kopf und male mir die schlimmsten Dinge aus. Dadurch war ich mehr wie verzweifelt. Im Nachhinein alles wieder Grundlos. Die gegebene Situation hat sich in Wohlgefallen aufgelöst.

Weil ich aus diesem Muster aussteigen möchte (Ich habe es schon lange), bat ich richtig inbrünstig meine Engel/Gott/Universum um Führung. Auch kommen bei mir eher die Tränen, wie mein Lachen Erst heute, spät am Nachmittag zappte ich in Spotify (Musik auf dem Handy) rum und fand deinen Podcast. 

Wegen dem Thema "Guten Morgen" wurde ich aufmerksam. Dachte bei mir, hör mal rein. Ja. Aber welchen zuerst. Planlos einen Abschnitt angeklickt und ohne richtig mitzumachen, nur gehört, was Du erzählst. Es war gleich das Thema inneres Lachen.

Deine Stimme, so warm, vertraut. Die Betonung. Deine Art und Weise. Als würden wir uns vertraut sein. 

So etwas habe ich noch NIE!!!! gefühlt, wenn ich irgendwo eine Meditation gehört habe. Echt der HAMMER.

Definitiv habe ich Deinen Podcast bei Spotify gespeichert. AUCH bei YouTube habe ich schon geschaut.

 

Die müsste ich dir jetzt einfach mal mitteilen, weil ich weiß, das Du dich darüber freuen wirst.

 

Viele herzliche Grüße aus Bremen

Irmgard

 


Liebe Kerstin,

 

wenn Etwas, oder Jemand in diesem Jahr via facebook mein und unser aller Leben bereichert hat, dann DU und deine liebevollen, positiven Beiträge zum Leben und der täglichen Lebensgestaltung.

DU bist unzähligen Menschen auch ein Licht im täglichen Dunkel, hilfst mit deiner lieben und unverwechselbaren Art Menschen über mancherlei Hürden hinweg und spornst unermüdlich dazu an, den oft am eigenen Hintern festgewachsenen Sessel zu verlassen, den inneren Schweinehund in seine Ecke zu verweisen , um wieder lächelnd ins Leben blicken zu können.

Ohne deine Beiträge wäre es hier merklich leerer, deshalb mein ganz besonderer Dank an DICH und ich wünsche auch dir die Power und Kraft so weiterzumachen - DU bist einsame Spitze. DANKE.

 

Rainer